IGD Grusswort zum Ramadan 2013

Home / Allgemein / IGD Grusswort zum Ramadan 2013

IGD Grusswort zum Ramadan 2013

Mit dem Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen und Friede und Segen sei auf seinen Propheten Mohammed, auf seiner Familie und seinen Gefährten.

Abu Huraira (r) berichtete, dass der Gesandte Allahs (s) gesagt hat: „Allah, der Erhabene, sagt: „Jede gute Tat des Kindes Adams tut er für sich und sie wird entsprechend belohnt, außer dem Fasten, denn es ist für Mich und Ich gewähre die Belohnung dafür.“

Liebe Schwestern und Brüdern,
Liebe Mitbürger,

Mit dem Beginn des Fastenmonates Ramadan am 9. Juli beginnt eine besondere gesegnete Zeit für die Muslime.
Es ist die Zeit der Einkehr zu Allah (t), der Besinnung auf das Wesentliche im Leben und des Mitgefühls mit den bedürftigen und notleidenden Menschen in unserer Welt.
Eine besondere gottesdienstliche Handlung in diesem Monat ist, sich an den Schöpfer mit Bittgebeten zu wenden, denn es steht in einer Überlieferung des Propheten Mohammed, Friede und Segen auf ihn: „Nichts ist dem Fasten gleichwertig und das Du´a (Bittgebet) eines Fastenden wird nicht abgelehnt“ (berichtet von al-Bayhaqi).

Deshalb lasst uns, liebe Schwestern und Brüdern, insbesondere die leidenden Menschen in Syrien, Ägypten, Myanmar und China in diesen Tagen in unsere Bittgebete einbeziehen.
Wir wünschen allen Muslimen in Deutschland und anderswo auf der Welt einen gesegneten Monat und angenommene Taten. Wir wünschen zugleich allen Menschen Frieden und Gerechtigkeit.

Samir Falah

Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland

Recent Posts

Start typing and press Enter to search